Happy Holidays :-) (a little bit too late :-P)

Okay okay, ja diesmal schäme ich mich richtig. Nun sind schon 4 Monate vergangen! 1/3 meiner Zeit ist wirklich schon rum! Und die Zeit fliegt und fliegt nur so weiter.
In den letzen Wochen stand einiges auf dem Schirm wodurch ich wirklich nicht dazu gekommen bin ein Update zu machen… das tut mir echt Leid! Ich denke aber, dass ich meine Updates nun aufsplitten werde.
Also seid gespannt, es kommt einiges auf euch zu! 😉

Erstmal kommen wir also zu meiner 1. Weihnachtserfahrung hier in Amerika:

Am 24.12.2017 haben wir bei meiner Hostmom einen Brunch veranstaltet, bei dem alle möglichen Familienmitglieder dazugestoßen sind. Es gab viel Essen, Karaoke und ein kleines Spiel welches sich „You do“ nennt. Danach haben alle Kiddies gebetelt zur Mall zu fahren und ich habe mich freiwillig dazu bereit erklärt die Fahrerin zu spielen ;-). Gesagt, getan! In der Mall sind wir dann nur so rumgeschlendert, haben den verrückten Weihnachtsshoppern zugeschaut und ein Drink geschlürft. Vor Allem mein Kleinster war echt zum Anbeißen wie er da wie schon ein ganz Großer durch die Mall stolziert ist. Richtig süß war das. Als wir dann wieder nach unserem Ausflug zu Hause eintrudelten wurde ich mit großem Hallo und Dankeschön begrüßt, denn durch mich konnten die Erwachsenen auch mal in Ruhe quatschen. Gern geschehen ;-). Um 3 sind allerdings alle schon wieder abgezischt, woraufhin ich spontan entschloss mit meiner lieben Greta und ihrer Familie in die Kirche zu gehen. Und ich sage euch, die Kirche hier ist so ganz anders als bei uns. Es wird eigentlich fast nur gesungen, aber auf moderne Art und Weise und eigentlich gibt es nur eine „Predigt“ in dieser ganzen „Show“.
Nach der Kirche wurde ich von Gretas Hostparents noch zu einem asiatischen Restaurant eingeladen! Perfekt für mich, denn ich liebe asiatisch!!! Danach ließen Greta und ich den Abend schön ausklingen und wir hatten noch unser eigenes Heilig Abend Fest. ❤

Am 25.12.2017 war dann die große Beschehrung angesagt. Die Kids durften wirklich, so wie in den Filmen, nicht vor 8 Uhr runter kommen und mussten in ihren Pyjamas auf der Treppe sitzend ein Bild machen. Danach gings dann ans große Geschenke auspacken. Ich muss aber sagen, meine Kiddies hatten echt nicht so übertrieben viele Geschenke wie manch andere, worüber ich eigentlich sehr froh war. Ich habe sogar meinen ganz eigenen Christmas Pyjama bekommen! *_*
Danach ging es im Pyjama noch auf einen kleinen Spaziergang und dann haben wir eigentlich nichts mehr großartiges zusammen gemacht… Abends wurde dann noch der typische Weihnachtsfilm zusammen geschaut und es gab großes Dinner und dann war Weihnachten eigentlich auch schon wieder vorbei…
Zum Glück hatte ich aber am 25. noch die Chance mit meiner ganzen Family zu skypen und auch Robin hatte ich am Telefon! Ohne das hätte schon nochmal ein ganzes Stück mehr gefehlt, das ist eins was sicher ist!

(Leider kann ich nicht mehr Bilder veröffentlichen, da meine Familie es nicht so mag, wenn Bilder von meinen Hostkids im Internet auftauchen 🙂 –> Verzeihung!)

Fazit: Ich muss leider zugeben, dass mir mein Weihnachten zu Hause in Deutschland besser gefällt. Nicht nur, da es offensichtlich ein Familienfest ist, nein auch, weil wir doch sehr viele Traditionen haben. Heilig Abend ist einfach so gemütlich zu Hause. Mit Kerzenlicht, Kirchengang, Weihnachtsliedern und einem Spieleabend bei welchem wir ALLE GEMEINSAM beisammen sitzen. Außerdem kommt meine Tante aus Bremen jedes Jahr, was auch eine der einzigen Chancen ist sie für längere Zeit zu sehen! Am 25. sind wir dann alle zusammen, die komplette Familie. Wir sitzen zusammen, lachen, quatschen und genießen einfach das Beisammensein. Vor Allem das hat mir einfach hier so vollständig gefehlt. Vielleicht liegt es nur an meiner Hostfamilie aber ja… ich freue mich aufjedenfall nächstes Jahr wieder bei euch Allen daheim zu sein! :-*

Am 26.12.2017 ging’s für mich nochmal in diesem Jahr auf kleine Rundreise 🙂 –> aber davon berichte ich euch im nächsten Beitrag 🙂 See ya! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s