7 Monats-Update // Navy Ball // Weekend Class // Spring Break Week 2

7 Monate!!! Nun ist offiziell mehr als die Hälfte meiner Zeit hier vergangen! Morgen verschicke ich schon das 1. Paket um ein bisschen Kram loszuwerden – man sieht also so langsam wird auch schon wieder an nach Hause gedacht! Unglaublich! Es fühlt sich an manchen Tagen echt an als hätte das Jahr gerade erst angefangen und hier sitze ich und plane schon, an welchen Universitäten ich mich bewerbe, wie ich mein ganzes Zeug nach Hause bekomme und meine letzten Reisen, sowie den Reisemonat – verrückt!

Zum neuen Monatsupdate habe ich mir vorgenommen – auch für die kommenden Monatsupdates – Kategorien zu machen, über diese ich dann in den Monatsupdates berichte :-).
Also here we go with my new idea:

Gastfamilie:
Meine Gastfamilie ist wirklich toll im Großen und Ganzen – wie ihr allerdings in meinen letzten Einträgen rauslesen konntet, ist mein Kleiner manchmal etwass schwierig. Dies war allerdings in den letzten Wochen sehr selten der Fall und zeigt sich gerade von seiner besten Seite. *_* K. – also mein Mittlerer hat immer mal wieder pubertäre Anfällt, die aber bei ihm eher harmlos sind also ist das sowas von nicht schlimm. Das einzige was mir seid ein paar Wochen zu schaffen macht ist meine Hostmom… Sie hat einen sehr schwierigen und eigenen Charakter 😀 mehr sage ich hierzu jetzt aber nicht – zumindest nicht in diesem Format. Wer mehr darüber wissen will, kann mich gerne jederzeit kontaktieren :-).

Sprache:
Ich habe definitiv gemerkt, dass mein Englisch besser geworden ist! Dies hat allerdings eine Weile gedauert, in den ersten Monaten hatte ich irgendwie nicht das Gefühl, mittlerweile kann ich richtig gut zu beiden Sprachen wechseln und verstehe auch so gut wie alles und habe einige neue Vokabeln gelernt. Allerdings ist es mittlerweile soweit, dass ich wirklich Englisch und Deutsch vermische. Teilweise passiert es mir sogar, dass ich mit meinem College-Kollegen oder meiner Hostfamilie anfange mitten im Satz Deutsch zu reden :-D. Oder mir fallen eben – was typisch ist – die Deutschen Wörter nicht mehr ein :-D. Es ist also alles ein Kuddel-Muddel in meinem Kopf momentan, womit ich aber eigentlich bestens klar komme :-).

Reisen & Erlebtes:
Im März und April bin ich leider nicht wirklich so viel unterwegs gewesen – oder besser gar nicht, da ich einiges zu tun hatte und vor Allem da ich meine Weekend-Class besuchen musste/muss. Dafür wird das allerdings im Mai kräftig nachgeholt – also man kann gespannt bleiben ;-).

Kontakt nach Hause:
Der Kontakt nach Hause ist eigentlich immer noch sehr gut. Klar zu manchen Leuten hat man mehr zu manchen weniger Kontakt aber im Großen und Ganzen finde ich bekomme ich es eigentlich ganz gut hin und bin meistens ganz gut informiert über das was zu Hause so geschieht. Oder wie seht ihr das? 😉

Kommen wir zum typischen Wochen-Update:

Diese Woche war alles relativ ruhig, außer, dass wir die ganze Woche bei meinem Hostdad verbracht haben und Montag und Dienstag schulfrei war. Somit konnte ich eine Menge Zeit mit meinen Jungs verbringen und wir hatten sehr viel Spaß. Außerdem habe ich mal wieder einen Abend mit meiner lieben Greta verbracht (sie hat übrigens einen Spitznamen :-D) um uns gegenseitig wieder zu updaten :-). Natürlich war ich auch wieder fleißig trainieren, unter Anderem einen Abend mit Johanna. Außerdem habe ich noch meine restlichen Besorgungen für den anstehenden Navy Ball gemacht, wobei mir Julia und ihre Freundin die letzte Woche noch auf Besuch aus Deutschland war geholfen. Und ich habe sehr viel Zeit mit meinem Hostdad verbringen können 🙂 was mal wieder höchste Zeit war!

Am Wochenende war es dann endlich soweit und wir besuchten den lang ersehnten Navy Ball. Dies ist ein Prom der Navy Academy in Annapolis. Wir machten uns den ganzen Tag gemeinsam fertig und gemeinsam mit Julia, Jana, Luisa und Greta fuhr ich dann zum Navy Ball –> Danke Minivan! *_* Leider ist mir natürlich wieder ein Ungeschick passiert und ich habe meine schönen und NEUEN Schuhe bei Julia zu Hause vergessen… Leider waren wir schon zu spät dran um diese noch einmal zu holen. Danke an dieser Stelle an Greta, die mir ihre Wechselschuhe für den ganzen Abend zur Verfügung gestellt hat, sonst hätte ich entweder barfuß oder in weißen Nike Sneakern zum Ball gehen müssen :-D. Aber ist ja nochmal alles gut gegangen!!
Wir hatten sehr viel Spaß auf dem Navy Ball – auch wenn der DJ wirklich grottig war – und haben uns die Füße wund getanzt! Es war wirklich toll und lustig!
Nach dem Navy Ball der schon ziemlich früh endete ging es dann erstmal eine Runde zum McDonalds 😀 und danach haben Jana, Luisa und ich bei Julia geschlafen :-).

Nächsten Tag musste ich allerdings nach 4 kurzen Stunden Schlaf auch schon wieder los, denn es ging zu meinem 2. Tag an der Universität in Washington DC. Dies sollte mein 2. und letzter Tag innerhalb eines Klassenraumes sein und für diesen Tag habe ich mir auch ganz schön einen abgeschafft :’D. Ich musste eine Präsentation über Underground Railroad machen und dazu ein Kochbuch mit mindestens  verschiedenen Rezepten erstellen und dann noch ein Rezept zum probieren mitbringen. Das war ganz schön viel Aufwand und hat mich die letzten 2 Wochen auch sehr gestresst – demnach bin ich echt froh, dass es vorbei ist!!! 😀
Nach der Klasse bin ich dann noch nach Washington DC mit – wie in letzter Zeit immer 😀 – Jana und Luisa reingefahren um uns die Cherry Blossom Bäume um den Potomac River noch einmal anzusehen. Ich finde die schönste Stelle ist echt von der National Mall bis zum Martin Luther King Junior Memorial! Und so haben wir den Abend noch einmal schön ausklingen lassen <3.

Und dann war die Woche auch schon wieder vorbei und es hieß wieder: ab in den Alltag! 😀

P.S.: Ich entschuldige mich, dass dieser Eintrag jetzt doch erst heute Online geht 😀 Ich hatte es am Montag nicht ganz geschafft ihn fertig zu schreiben und bin erst jetzt wieder dazu gekommen – aber immerhin habe ich euch nicht vergessen :-P.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s