Ramadan // Abgesagtes Zelten & mal wieder ein relaxtes Wochenende :-)

Kommen wir wieder zu meinem typischen Wochenupdate –> diesmal sogar rechtzeitig!!! Jippie 😉

Diese Woche war ich eigentlich durchgehend Müde ab Mittwoch-Nachmittag, denn endlich sind so ein paar Lasten von mir abgefallen, da hat sich wohl mein Kopf gedacht: „nun muss ich Schlaf nachholen“. Ab Mittwochnachmittag habe ich also nicht mehr sonderlich viel gemacht bis Freitag-Abend, außer sehr viel Zeit mit meiner Hostfamilie und „mit mir selber“ nachgeholt :-D. Ich hoffe, dass hört sich nun nicht allzu komisch an! Außerdem habe ich wieder die Zeit gefunden, mit einigen Leuten aus Deutschland zu telefonieren, was mich auch sehr glücklich gemacht hat! 🙂

Des Weiteren bin ich in den Geschmack gekommen Elaines Eltern kennenlernen zu dürfen und das Vorgänger-Au Pair von Julia! Am Montag Abend trafen wir uns also alle zusammen im Dunkin Donut – in diesmal sogar noch größeren Runde – und schwatzten für einige Stunden! 🙂
Außerdem ist Jana seit Dienstag-Abend nicht mehr ganz so fit und so entschlossen Luisa und ich uns dazu, ihr einen Krankenbesuch zu erstatten und ihr ein paar typische Hausmittelchen vorbei zu bringen.

Außerdem hat Ramadan angefangen. Da meine Hostfamilie ja zum größten Teil (meinem Hostdad seine Seite und die Kinder) muslimisch sind hat am 16.05. das Fasten angefangen. Ich wollte mir das ganze nicht nehmen lassen und zum einen zur Unterstützung für die Kids, zum Anderen aber auch für meine eigene Erfahrung, mitmachen. Wir stehen nun immer zwischen 03:30/03:45 Uhr morgens auf um uns mit Frühstück einzudecken und können erst abends zwischen 20:15 und 20:45 Uhr wieder etwas essen. Mein Kleiner macht dies nur den halben Tag mit und muss auch nicht gezwungenermaßen nachts aufstehen, aber die beiden größeren sind schon voll dabei! Mein Kleiner hat noch ein bisschen so das Entscheidungsrecht ;-). Ich habe mich dafür entschieden, „nur“ den Essenspart mitzumachen, denn ohne Trinken habe ich leider sonst meine typischen Migräne-Anfälle und könnte als Au Pair nicht mehr funktionieren… Im Großen und Ganzen klappt das grade ganz gut, aber wir werden sehen, wie das so weiter geht, schließlich Fasten wir ja noch bis zum 15. Juli. 🙂
Soviel dazu ;-).

Am Freitag haben mein Hostdad, die Kids und ich uns dann auf den Weg gemacht um mit den Scouts meines Kleinen Zelten zu gehen. Leider war das Zelten von sehr viel Regen gespikt und auch unser Zelt ist von Innen etwas nass geworden. Mein Hostdad und ich hatten trotzdem Spaß aber meine Kids waren leider eher weniger motiviert und so entschlossen wir uns am nächsten Morgen leider wieder frühzeitig aufzubrechen…
Der Samstag war dann von gemütlich essen und zusammensitzen, lesen und quatschen, sowie Bewerbungen schreiben gespickt. Am Abend holte mich dann Luisa ab und wir gingen gemeinsam was essen und besorgten uns 3 tolle Sorten von BEN & JERRY’S EIS!!! *_* Alle die mich kennen wissen, mit Eis kann man mich glücklich machen :-D. Mit dem Eis bestückt machten wir uns auf zu Jana um ihr den Tag im Bett ein bisschen zu versüßen und schauten uns auch gemeinsam die 1. Folge von 13 Reasons Why Season 2 an.
Am Sonntag sah der Tag so ähnlich aus! Allerdings mit noch mehr Schlaf und noch mehr Zeit die ich mit meiner Gastfamilie verbracht habe ;-).
Abends ging’s dann noch mit meinem Hostdad in Kino, denn DEADPOOL 2 ist jetzt endlich draußen! Der Film hat uns beiden echt wirklich gut gefallen, und auch wenn wir spät ins Bett gekommen sind deswegen, hat es sich gelohnt!!! *_*

Und dann war auch schon wieder Montag 🙂 Eine neue Woche – ein neuer Start :-).

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s