Another Roadtrip // 9 Monats-Update!!! // 3/4 geschafft // Kentucky – Indiana – Ohio // States 27 – 29!!!

9 Monate – 3/4 meiner Zeit hier – 273 Tage in Amerika und noch 93 Tage bis zum Travel Month! Unglaublich aber wahr, ab jetzt beginnt die Uhr nurnoch so zu ticken – und begleitet mich Tag ein Tag aus. Von ein paar meiner liebgewonnenen Mädels hier muss ich mich sogar in weniger als einem Monat verabschieden… Wenn ich darüber nachdenke, dann beschleicht mich schon ein leichtes Gefühl der Traurigkeit. Andererseits freue ich mich einfach wahnsinnig über die Dinge die noch kommen werden!!! Eine wunderbare Neuigkeit ist unter Anderem, dass Robin sogar mit dabei sein wird im Reisemonat!!! Ihr seht die nächsten Wochen und Monate bis ich wieder zurück komme werden einfach wahnsinnig toll (hoffe ich :-P)!

Kommen wir aber nun im ersten Schritt erst einmal zu meiner vergangenen Woche! Unter der Woche habe ich wie immer sehr viel mit meinen Mädels gemacht. Da jetzt Germany’s next Topmodel allerdings vorbei ist, müssen wir uns etwas andere für die kommenden Donnerstag-Abende überlegen. Diese Woche war es der Kino-Film „Breakin In“, welcher meiner Meinung nach sehr gut war, und natürlich waren wir so oft die lautesten im Kino, was so einiges noch besser gemacht hat :-D. Außerdem habe ich eine Freundin aus Deutschland von Jana kennengelernt und wir waren noch in einem Weiteren Kinofilm: „The Book-Club“, welcher auch sehr gut und vor Allem irgendwie süß war.
Und am Wochenende ging es dann auf einen weiteren Roadtrip!!! Diesmal mit Julia und 2 weiteren Au Pairs –> und Überraschung das hat echt wunderbar geklappt! Wir haben echt perfekt harmoniert und hatten wirklich so viel Spaß!!!
Unser erster Stopp war Louisville in Kentucky. Dort liefen wir durch Downtown und an zum Waterfront Park und entdeckten noch ein paar weitere schöne Streetarts (was auch sonst :-D). Wir fuhren die Nacht von Freitag auf Samstag durch und hielten für eine 1,5 stündige Nachtruhe und den typischen Kaffee an :-). 8,5 Stunden Fahrt waren eingerechnet, wir haben im Endeffekt etwas länger gebraucht, da es sehr stark zu regnen und gewittern begonnen hatte.
Nach Louisville führen wir ins 1,5 Stunden entfernte Indianapolis in (ratet mal :-P) Indiana. Auch hier erkundeten wir Downtown, schossen mal wieder ein Fotobooth und aßen in der leckeren Spaghetti Factory. Nach einem langen Tag und Abend fuhren wir dann eine halbe Stunde in unser AirBnB, bei dem uns 2 süße Kinder erwarteten und uns unseren Abend noch mehr versüßten.

Am nächsten Morgen ging es schon wieder sehr früh los zu unseren letzten zwei Stopps. Wieder den gewohnten Streetart-Flügel in einer Vorstadt von Indianapolis und dann zu den Ash Caves in Ohio, was uns unseren 3. Staat an diesem Wochenende abhacken lies. Leider fing es kurz vor unserem Austieg an zu regnet wodurch das Licht etwas fahl war in der Höhle und es uns erschwerte schöne Bilder zu machen, aber an sich war es wirklich beeindruckend anzuschauen und auch wunderschön. Die Fahrt von Indianapolis zu den Ash Caves betrug ca. 3,5 Stunden. Nach einem stärkenden Lunch  – unserem ersten richtigen Essen an diesem Tag – ging es auch schon wieder auf die 6 stündige Reise zurück nach Maryland.

Insgesamt sind wir durch 5 Staaten durchgefahren, für mich waren allerdings nur 3 neue Staaten dabei :-). Klar, die Staaten sind wirklich nichts besonderes und bei den Städten braucht man wirklich nicht mehr als einen halben Tag, aber meist sind die Wege und die schönen Landschaften zu den Städten, die neuen Bekanntschaften und das was man an einem Tag wirklich alles schaffen kann das beste an so einem Roadtrip! Außerdem finde ich die kleinen, süßen Städtchen auch des öfteren schöner als manche Großstadt :-).
Das Wochenende hat sich also wirklich gelohnt und ich habe noch 2 tolle Mädels kennenlernen dürfen!

Nun zum typischen Monatsupdate:

Gastfamilie:
Hier kann ich wirklich nichts negatives sagen diesen Monat. Es läuft wirklich alles perfekt, was mich sehr glücklich macht! 🙂

Sprache:
Bei der Sprache würde ich sagen, dass sich zum letzten Monat eigentlich auch nichts verändert hat! Der Monat ist nur so dahin geflogen 😀 also habe ich irgendwie bei allen Kategorien außer beim Reisen keine großen Veränderungen wahrnehmen können…

Reisen & Erlebtes:
Von Detroit, Chicago bis hin zu Miami, Key West und dem jetzigen Roadtrip (Louisville, Indianapolis und den Ash Caves) war echt alles dabei! Unter anderem 6 neue Staaten die ich in meiner Landkarte ausmalen darf!!! Es war wirklich ein ereignisreicher und wundervoller Monat! Danke an Alle dafür :-*.

Kontakt nach Hause:
Dieser besteht wie immer wöchentlich! Mit den meisten mehr, mit dem meisten weniger. Und außerdem – wie vorher schon erwähnt – wird Robin uns auch auf unserem Roadtrip begleiten!!! *_*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s