Get things done! :-)

Es sind doch einige Dinge die man vor seiner Ausreise, aber auch in seinen ersten Wochen als Au Pair vor Ort, erledigen muss.
Da ich nach meinem Au Pair aufjedenfall studieren möchte, kommen da noch einmal etwas mehr organisatorische Sachen hinzu, vor und während meinem Jahr.
So get things done!!! 😉

IMG_9640

To-dos in good old Germany:

Abflugdatum und Abflugort auswählen und angeben
Kopie meines deutschen Führerscheins an CC senden
Au Pair Courses absolvieren
Rechnung von CC bezahlen (am Besten gleich mit Sportversicherung und zusätzlicher Versicherung für den Reisemonat!)
Agreementform im Online-Account zustimmen
Agreementform schriftlich unterschreiben
Gesundheitszeugnis
Tuberkulose-Test
Internationalen Führerschein
Polizeiliches Führungszeugnis
Visabilder
Bewerbungsbilder
Kopien wichtiger unterlagen tätigen (Zeugnisse, Originalunterlagen für das Au Pair Jahr etc.)
Visaunterlagen vervollständigen und ausfüllen
Visatermin (04. April 2017)
Cultural Care anrufen
Flugdaten erhalten und kontrollieren
Arzttermine ausmachen
Gastgeschenke besorgen
Koffer kaufen!
Kreditkarte beantragen
Haftpflichtversicherung und Krankenversicherung nach meinem Auslandsjahr checken (–> gibt bestimmte Regelungen die man beachten muss, wenn man wie ich beispielsweise eine „zweite Ausbildung“ (mein Studium) absolviert)
Studiengänge raussuchen und schon informieren
meinen Eltern und Jasmin eine Vollmacht ausstellen
alle Bewerbungsunterlagen vorbereiten und abspeichern
meinen Kalender auf meinem Laptop einrichten
Travel Kid ausfüllen
Girokonto „ohne Gebühren“ verlängern
Fitnessstudiovertrag einfrieren
Sparmaßnahmen einfrieren
Reisetagebüchlein einkleben, meinen Blog einrichten, meine Facebookseite für meine Liebsten einrichten –> get excited!!!
Oster und kleiner Geburtstagspaket für die Kids verschicken!
∇ Hamburg
Wien

NACH KUALA LUMPUR, SINGAPUR und VIETNAM reisen *_*
Street Parade!!! 🙂
spontaner Kurztrip nach Paris
Umziehen!
∇ Abrissparty und Abschiedsparty in der alten Wohnung!

Packen!!!
Abschiedgeschenke für meine Liebsten Basteln

Ich hoffe das Ganze schreckt euch nicht ab und ihr denkt nicht gleich: „Diese Nadine ist doch verrückt, was macht die sich für nen Stress :D“
Da ich aber schon eine Ausbildung hinter mir habe und mich von meinem Betrieb für 5 Jahre freistellen lasse, muss ich eventuell einige Dinge beachten, die andere nicht beachten müssen. Außerdem ziehe ich noch vor meiner Ausreise wieder zu meinen Eltern (als armer Student kann man sich leider die schöne Wohnung in Gärtringen nicht leisten :D). Außerdem hatte ich glaube ich bereits erwähnt, dass ich ein Freund von Listen und früher Organisation bin – auch wenn ich Spontanität liebe – was heißt, je schneller ich alles abhacken kann, desto erleichterter bin ich 😉

To do in far far away USA:

Trainings School erfolgreich absolvieren
Bankaccount eröffnen (mit der Hilfe von meinem Hostad, da dieser bei der Bank arbeitet)
Versicherungsschutz mit meiner Hostmom beantragen
mit J. Autofahren in Amerika in Angriff nehmen
mit J. die ersten Tage besprechen und alles durchgehen (–> sind alles Dinge welche sie mir angekündigt hat!)
mich in der neuen Familie eingewöhnen und eine Bindung zu der Familie aufbauen ♥
∇ Social Security Number beantragen
Ein kleines Einmachglas kaufen, um Travelmoney mit Stil sparen zu können 😉
einfach meine zweite Heimat kennenlernen und GENIEßEN!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s